Mangaempfehlung: Beelzebub

Logo des Manga

Name:
Beelzebub (Originaltitel: Beruzebabu)

Autor und Zeichner:
Ryuhei Tamura

Ersterscheinung:
2009

Kapitel:
auf Mangareader.net sind bis jetzt 193 Kapitel übersetzt

Status: Complete!

Cover of chapter 18

Inhalt(Wikipedia; leicht abgeändert):

Tatsumi Oga (男鹿 辰巳), ein bekannter und “aufsteigender” Schläger, kommt auf die Ishiyama-Highschool, auf der es nur Raufbolde und Schläger wie ihn gibt. Doch Oga ist so gefürchtet, dass der Dämonenkönig sich dazu entschließt seinen jüngsten Sohn Beelzebub in die Welt der Menschen zu schicken und dort von Oga aufziehen zu lassen. Oga soll sich um den Säugling so lange kümmern, bis dieser mächtig genug ist um eines Tages die Menschheit vernichten zu können(Bemerkung: Welch grandioser Plan…). Dieser Plan wurde allerdings ohne Ogas Wissen beschlossen und so trifft er eines Tages unerwartet am städtischen Fluss auf Beelzebub, der mit ihm einen Vertrag eingeht. Dieser hindert Oga daran sich über 15 Meter von Beelzebub zu entfernen, wenn er nicht von Blitzen getroffen werden will. Dadurch ergeben sich zahlreiche Probleme mit dem launischen Säugling, der ihn von nun an überall hin begleitet. Sich in der Vaterr

olle überhaupt nicht wohl fühlend versucht Oga ihn zunächst bei jeder Gelegenheit loszuwerden. Dafür sucht er jemanden, der bösartiger und stärker ist als er, damit der Sohn des Dämonenkönigs von jemand anderen großgezogen werden könne. Erste Unterstützung erhält er dabei vom dämonischen Amme Hilda, deren einziges Interesse ist ihren zukünftigen Herrscher zu beschützen und entsprechend rau und rücksichtslos mit ihm umgeht.

Eigene Meinung: Ich mag diesen Manga, weil ich Baby Beel und Hilda so cool finde und Tatsumi regelmäßig in Schlägereien verwickelt wird, gegen Dämonen kämpft und an die Spitze seiner Schule aufsteigt (Banchou!) und in den letzten Kapiteln seinen Platz verteidigen muss. Lustige Nebencharaktäre tun das Übrige und tadaa: ein unterhaltsamer und guter Manga ist geboren!

— Kitsune

Advertisements

Published by: Kitsune

I love art of any kind as long as it doesn't involve a long-winded explanation about what it should represent or not. Thus I love to draw. Be it pencil on paper, digital or on a canvas. Of course I'm nowhere near the level of some artists in the world but I like to think that I'm steadily improving. I like reading and drinking tea but also go out if I have the oppurtunity and the right company. I'm a night person which is also the reason why most of my posts are written and published around 11 p.m. to 3 a.m. in the night.

Categories Empfehlungen und IntroductionsTags, , , Leave a comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s